Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 9_1101

Info: Seit dem 1. Februar 2017 forschen im Rahmen des Programms INTERREG V Oberrhein 11 Forschungseinrichtungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz im Projekt VITIFUTUR an innovativen Lösungen um den Weinbau am Oberrhein nachhaltiger zu machen.
Zu unserem Abschluss-Symposium laden wir daher alle Winzerinnen und Winzer aus den beteiligten Regionen in Frankreich, der Schweiz und Deutschland ein.

Bei dem Symposium werden aktuelle Ergebnisse zur Forschung an resistenten Rebsorten, Vorkommen und Bekämpfung von Holzkrankheiten sowie Viruskrankheiten an Oberrhein vorgestellt. Eine Podiumsdiskussion bietet die Möglichkeit zum Austausch von Wissenschaft und Praxis. Die Vorträge in Deutsch und Französisch werden jeweils simultan übersetzt, so dass jeder Vortrag in beiden Sprachen verfolgt werden kann.

Wir erheben einen Kostenbeitrag in Höhe von 15,-- € der einen Mittagsimbiss sowie Simultanübersetzung der Veranstaltung beinhaltet. Weitere Informationen zum Tagesablauf und Programm werden noch folgen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an dem Abschluss-Symposium teilnehmen.

Veranstaltungsort ist das Regierungspräsidium Freiburg, Bissierstraße 7, 79114 Freiburg

Bitte beachten Sie:
- Die Teilnehmerzahl ist auf 150 Personen begrenzt.
- Der Kostenbeitrag ist vor Ort in bar zu entrichten.
----------
Symposium final VITIFUTUR
La viticulture durable dans la région du Rhin supérieur

Depuis le 1er février 2017, le projet VITIFUTUR rassemble 11 instituts de recherche en Allemagne, en France et en Suisse, dans le but de développer des solutions innovantes pour rendre la viticulture du Rhin supérieur plus durable, dans le cadre du programme INTERREG V Rhin supérieur.

Nous invitons donc tous les viticulteurs des régions participantes en France, en Suisse et en Allemagne à notre symposium final :

Le mardi 29 octobre 2019, de 10 h à 15 h 30.
au Conseil régional de Fribourg, Bissierstraße 7, 79114 Fribourg, Allemagne

Les résultats actuels des recherches sur les variétés de vigne résistantes, sur l'apparition et la lutte contre les maladies du bois et sur les maladies virales dans la région du Rhin supérieur seront présentés lors du symposium. Un débat donnera l'occasion d'un échange entre les scientifiques et les professionnels. Les présentations en allemand et en français seront traduites simultanément afin que chaque présentation puisse être suivie dans les deux langues. Un buffet sera servi sur place.

Nous demandons une participation aux frais de 15 €, et de plus amples informations suivront sous peu, avec l'horaire et le programme de la journée.

Nous serions heureux que vous participiez au symposium de clôture.

Kosten: 15,00 EUR €

Anmeldeschluss: 26.10.2019 00:00

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.